Kaufbereitschaft, Top Verticals & Platzierungen – Tipps für euren Valentinstag

Love is in the air – zumindest bald, denn der Valentinstag rückt immer näher. Damit ihr bestens auf das erste Sales Event des Jahres vorbereitet seid, haben wir spannende Insights und Tipps rund um den Valentinstag für euch zusammengestellt. Auf euch warten u.a. die Ergebnisse unserer Valentinstags-Verbraucherumfrage, Tipps, wie ihr eure Angebote zum 14.02. pushen könnt und Last-Minute Platzierungen bei Top Publishern.

Von Lovebirds und Schnäppchenjägern: Unsere Valentinstagsumfrage

Wir haben rund 500 Konsumenten zu ihrer Meinung zum Valentinstag und ihren Shoppingvorlieben befragt. Die Hälfte der Befragten gab an, den Valentinstag in irgendeiner Weise zu feiern (z.B. mit Geschenken, einer Karte, Unternehmungen, etc.). 28% gaben an, dass sie etwas zum Valentinstag verschenken wollen und bereits eine Idee haben; 24% wollen etwas verschenken, wenn sie ein gutes Angebot finden; 7% wissen noch nicht, ob sie etwas verschenken wollen und 39% planen aktuell nicht etwas zu schenken.

Die Kaufbereitschaft ist am Valentinstag etwas geringer als z.B. am Black Friday oder an Weihnachten. 19% würden maximal 20€ ausgeben, 40% zwischen 21 und 50€, und 27% zwischen 51 und 100€. Zum Vergleich: In unserer Black Friday Umfrage waren 77% der Befragten bereit, mehr als 100€ auszugeben, für den Valentinstag würden nur 14% mehr als 100€ ausgeben.

Valentinstag Kaufbereitschaft

Viele Valentinstagsspecials unserer Publisher laufen vom 01. bis 14. Februar – und das aus gutem Grund, wie unsere Umfrage zeigt: Die meisten Verbraucher kaufen ihre Valentinstagsgeschenke zwischen dem 01. und 14. Februar. Immerhin 24% kaufen ihr Valentinstagsgeschenk bereits mindestens drei Wochen im Voraus. Die beiden beliebtesten Geschenk-Verticals sind Beauty und Mode. Mit etwas Abstand folgen Blumen, Dekoartikel, Lebensmittel und Elektroartikel.

Beliebte Produktkategorien am Valentinstag

Unsere Tipps für euer Valentinstagsgeschäft

Basierend auf unserer Umfrage und der Erfahrung aus den letzten Jahren, haben wir ein paar Tipps für einen erfolgreichen Valentinstag für euch zusammengestellt:

#1: Überzeugt (potenzielle) Kunden mit attraktiven Valentinstagsangeboten. 24% unserer Befragten würden ein Valentinstagsgeschenk kaufen, wenn sie ein gutes Angebot finden.

#2: Falls ihr nicht in den „klassischen“ Valentinstagsverticals unterwegs seid, überlegt euch, wie ihr eure Aktionen dennoch mit dem Valentinstag verknüpfen könnt.

#3: Pusht eure Aktionen besonders in den beiden Wochen vor dem Valentinstag – 77% kaufen ihr Geschenk zwischen dem 01. und 14. Februar.

#4: Sorgt dafür, dass Valentinsshopper über eure Aktionen Bescheid wissen. Laut unserer Umfrage sind die beliebtesten Informationsquellen für Valentinsangebote Gutscheinseiten, Social Media Plattformen, die Onlineshops der jeweiligen Marke(n), Cashbackseiten und Apps.

#5: Informiert eure Publisher frühzeitig über eure Valentinstagsaktionen:

Antonio Matijevic

„Damit möglichst viele Publisher eure Valentinstagsaktionen bewerben können, empfehlen wir diese so früh wie möglich in unser Promotion Tool im Advertiser Interface einzutragen. Denn so werden eure Aktionen für alle auf eurem Programm akzeptierten Publisher sichtbar. Das Praktische am Promotion Tool ist, dass ihr auch Aktionen eintragen könnt, die erst in ein paar Tagen starten. Dadurch sind eure Publisher frühzeitig informiert und haben mehr Zeit, die Bewerbung eurer Aktion vorzubereiten.“

Antonio Matijevic, Team Coordinator Partnership Success DACH

Um eine Aktion ins Promotion Tool einzutragen, meldet euch im Advertiser Interface an, geht zu Programme > Gutscheine und klickt auf Gutschein hinzufügen. Danach könnt ihr Titel, Beschreibung, Art der Aktion und weitere wichtige Infos angeben. Falls eure Aktion erst in ein paar Tagen startet, wählt unter „Hat unterschiedliche Veröffentlichungsdaten?“ „Ja“ aus. Dann könnt ihr das Veröffentlichungsdatum sowie das Veröffentlichungsende eintragen. Das Veröffentlichungsdatum ist der Tag, an dem ihr eure Aktion einstellt, das Startdatum hingegen ist der Tag, ab dem die Aktion läuft und von euren Publishern beworben werden darf.

Eure Platzierungen für einen erfolgreichen Valentinstag

Falls ihr noch einen Push für euer Valentinstagsgeschäft braucht, haben wir hier einige der heißesten Specials unserer Publisher für euch:

PartnerZeitraumPlatzierung
01 – 14/02Bernstein: Karussell + NL Platzierung
Smaragd: Logo + NL Platzierung
Rubin: u.a. Mittelteaser + NL Platzierung
Saphir: Logo + NL Platzierung, Facebook Post
Diamant: Teaser + NL Platzierung, Facebook Post
01 – 14/02Herzflattern: u.a. Special Page Deal + Logo, Category Deal
Liebesrausch: u.a. Special Page Deal + Logo, HP Featured Brands
Herzenswärmer: u.a. Special Page Deal + Logo, HP Banner Deal of the Week, Extra NL Banner
Liebesbrief: u.a. u.a. Special Page Deal + Logo, HP Carousel Banner, Dedicated NL
22/01 – 14/02Light: u.a. Sparwelt.de Slider + Listing Homepage (1 Tag), Gutscheine.de Teaser Homepage (1 Tag), Spiegel.de Teaser Voucher Page (1 Tag)
Medium: u.a. Sparwelt.de Slider + Listing + Teaser Homepage (1 Tag), Gutscheine.de Teaser + Slider Homepage (1 Tag), Spiegel.de Teaser Voucher Page (2 Tage), Gutscheine.de Exposed Content Ad
Premium: u.a. Sparwelt.de Slider + Listing Homepage (1 Tag), Sparwelt. de Teaser Homepage (2 Tage), Gutscheine.de Teaser + Slider Homepage (1 Tag), Spiegel.de Highlight Teaser Voucher Page (1 Tag), Gutscheine.de + Sparwelt.de Exposed Content Ad
01 – 11/02Gold: Content Deal, App Push
Platin: NL, Content Deal, App Push
05 – 14/02Basic: Promo LP Listing, NL Platzierung
Plus: Promo LP Listing + Banner, NL Platzierung
Premium: u.a. Promo LP Listing + Banner, Premium NL Platzierung, HP Banner (Mid-size)
Ultra: Promo LP Listing + Banner, Premium NL Platzierung, HP Banner (Full-size), Facebook Post, MPU Sitewide Banner
01 – 14/02Bronze: u.a. Bronze Campaign LP (4 Tage), Best Offers (3 Tage)
Silver: u.a. Silver Campaign LP (4 Tage), Top Deals (3 Tage), NL Voucher (1 Tag)
Gold: u.a. Gold Campaign LP (4 Tage), Homepage Banner (3 Tage), Best Offers (4 Tage), NL Banner (1 Tag)
05 – 14/02Basic: Promo LP Listing
Plus: Promo LP Listing + Banner
Premium: u.a. Promo LP Listing + Banner, HP Banner (Mid-size)
Ultra: Promo LP Listing + Banner, HP Banner (Full-size), MPU Sitewide Banner
01 – 11/02Gold: Gold Banner Special LP
Platin: Daily Deals Integration + NL, Premium + Gold Banner Special LP
29/01 – 14/02Advertising Spaces: u.a. Slider, Coupon of the Week, Newsletter, Top Coupon, Editor’s Choice, Special Page
01 – 28/02Standard: u.a. HP Banner (5 Tage), Hot Cashback (9 Tage), Push Notification, E-Mail (1x)
Premium: u.a. HP Banner (10 Tage), Hot Cashback (12 Tage), Push Notification (general + dedicated), E-Mail (2x)
31/01 – 14/02Small: Daily Offer, Top-Offer
Medium: Daily Offer, Top-Offer, Cat Banner
Large: Red Hot Offer, Top-Offer, Cat Banner, NL
Premium: u.a. Carousel, Red Hot Offer, Top-Offer, NL, Instagram
29/01 – 14/02Advertising Spaces: u.a. Slider, Voucher Banner, Newsletter, Topic Page, Push Ads
05 – 18/02Silber: LP, Newsletter oder Top Slider
Gold: LP, NL, Top Slider
Platin: LP, NL TOP, Top Slider

Bei Interesse an einer oder mehreren Platzierungen wendet euch einfach an euren Tradedoubler Ansprechpartner – aber beeilt euch, sonst schnappt sich ein anderer Advertiser eure Platzierung.

Falls ihr noch nicht mit Tradedoubler arbeitet, meldet euch gerne über unser Kontaktformular bei uns.

Auf einen erfolgreichen Valentinstag!

Euer Tradedoubler Expertenteam

Share this on:

Suggested posts

Osterplatzierungen 2024

Ostern steht vor der Tür - eines der wichtigsten Sales Events des Jahres. Hier findet ihr Top Platzierungen unserer Publisher für ein erfolgreiches Ostergeschäft!

SERVICE: Datenschutz Grundlagen

Gastbeitrag: Die Experten von The Compliance Engineers erklären euch die Grundsätze zur Einhaltung der DSGVO und zeigen auf, was ihr zudem beachten solltet.