iOS 14.5 – App Tracking per SKAd

 

Der Rollout von Apples iOS 14.5 ist abgeschlossen und iOS-Nutzer erhalten die Erinnerung, auf die neueste iOS Version zu aktualisieren.

Das Update bringt nicht nur neue Features, sondern auch Änderungen, die sich auf das App-Marketing auswirken. Wir erklären euch hier was sich ändert:

 

Was hat sich seit iOS 14.5 geändert?

1. App Tracking Transparency (ATT)

Diese neue Richtlinie sieht vor, dass Apps nun ihre User explizit nach der Zustimmung fragen müssen, wenn sie diese per Device ID (IDFA) tracken möchten. Lehnt der User dies ab, so fällt diese Möglichkeit der Identifizierung weg. Dies bedeutet nicht, dass ein Tracking damit komplett unterbunden wird, es ist jedoch nicht mehr möglich detaillierte Nutzerdaten zu erfassen.

 

2. SKAdNetwork (SKAN)

Das von Apple 2018 eingeführte SKAdNetwork, zur Attribution von App-Kampagnen enthält nun keine Informationen auf Benutzerebene mehr. Zusätzlich werden die Daten verzögert zur Verfügung gestellt. Das bedeutet, dass weniger Daten zur Optimierung verwendet werden können.

 

Wie wirkt sich das auf App-Kampagnen aus?

Stimmt der User dem Tracking zu, so ändert sich vorerst nichts. Sobald ein User allerdings seine Zustimmung verweigert, greift das neue SKAN Framework und es werden reduzierte Daten über den User und Tracking-Daten verzögert übermittelt (ca. 24 Stunden).

 

Was sind die Auswirkungen?

Aktuell ist der Anteil von iOS-Geräten, die eine frühere Version als iOS 14 verwenden, noch weit verbreitet. Diese User werden jedoch nach und nach ihr Device aktualisieren.

Generell sind wir an das SKAdNetwork angeschlossen und können wie gewohnt alle eingestellten Kampagnen tracken und nachvollziehen.

Ändern wird sich die Art der Kampagnen-Optimierung. Durch reduzierte Insights kommt es zukünftig beim Thema App-Install umso mehr auf Fingerspitzengefühl und Know-how an – eine Änderung für die wir uns mit unserem dedizierten App-Install-Team gut gewappnet sehen!

Bei Fragen zum App Marketing könnt ihr euch jederzeit gerne an euren Tradedoubler Ansprechpartner wenden. Wir unterstützen und beraten euch sehr gerne!

Euer Tradedoubler Expertenteam

Teile es auf:

Empfohlene Posts

SERVICE: Cookie Policy

Wir bei Tradedoubler haben schon frühzeitig einen Fokus auf das Update all unserer Advertiser auf die aktuellste Tracking Technologie gesetzt. Diese beinhaltet das Tracking auf Basis von First Party Cookies.

Neu-User und Neu-Kunden für eure App

Unsere jüngste Ankündigung zur Übernahme der App Install-Sparte von Pocket Media ist mit großem Interesse aufgenommen worden, und wir freuen uns sehr über die neuen Möglichkeiten, die wir euch damit neu anbieten können.

Kontaktiere uns

Gerne besprechen wir gemeinsam, welche Wachstumsmöglichkeiten Dein Unternehmen hat und wie wir dies zusammen erreichen.