Black-/Cyber-Week 2020

Wie in jedem Jahr so kurz vor Weihnachten liegen alle Augen – die von uns Marketern, der Shops wie auch der Konsumenten auf den Sales-Events im November. Hier ein Review speziell zur Black-/Cyber Week inkl. einiger Learnings für euch:

 

Beginnend mit dem immer wichtiger werdenden Singles Day und einem auf eine ganze Woche verlängerten Black Friday sowie Cyber Monday ist der November der unangefochtene Angebots- und damit Absatz-Spitzenreiter im Geschäftsjahr.

 

Pre-Event:

Wo in anderen Ländern, und allen voran in China, der Singles Day oder Double 11 der wichtigsten Absatz-Tag des Jahres ist, konzentriert sich in Zentraleuropa und im deutschsprachigen Raum alles auf und um den Black Friday, der gerade in Deutschland quasi den freigewordenen Platz des Winterschlussverkaufs eingenommen hat. Trotzdem entdecken auch immer mehr Händler und Publisher den Singles-Day als Pre-Event vor der Black-Week für sich.

 

Learnings Singles Day 2020:

 Der Singles Day hat sich bei vielen Händlern klar als Shopping Highlight und “Testlauf“ für den Black-Friday etabliert

sollte wie Black Friday fester Bestandteil im Marketingplan sein

Blogger und Content-Sites konnten die größten Umsatzsteigerungen zum letzten Jahr verzeichnen und tragen mit den größten Umsatzanteil am Singles Day-Kuchen

Google CSS liefert stabile Umatzzuwächse auch am Single Day, hat jedoch bei zahlreichen Advertisern noch viel Ausbaupotenzial

 

 

Eine Woche Angebote pur!

Wie in den Vorjahren konnten wir auch dieses Jahr wieder immense Umsatzsteigerungen zur Black Week verzeichnen. Viele neue Advertiser nahmen zum ersten Mal mit speziellen Angeboten an der Black Week teil. Zudem hat die Verlagerung vieler Offline-Umsätze hin zu Online durch Corona zum Ergebnis beigetragen.

Besonders auffällig war, dass im Gegensatz zu 2019 viele Shops die Laufzeit ihrer Promotions auf die gesamte Woche, wenn nicht sogar bis Cyber Monday ausgeweitet hatten. Trotzdem wurde der Umsatzhöhepunkt wieder am Black Friday erreicht.          

Umsatz-Kings waren wie zu erwarten alle „Nach-Hause-lieferbar“-Branchen, sprich Online-Shopping-Bereiche wie Mode, Sport und auch Lebensmittel. Erstaunlicherweise schaffte es der gewohnte Black Friday-Primus Computer & Electronics nicht unter die Top 3 der Umsatzzuwächse DE zum Vorjahr.

 

 

Learnings Black-/Cyber-Week:

– Start August…Bis Anfang Oktober war der Großteil aller Werbeplätze vergeben. Die Koordination startete schon Ende August.

Umsätze verteilen sich auf die gesamte Angebotswoche. Advertiser sollten 2021 für die gesamte Black-Week Angebote planen und auch den Singles Day als Pre-Event und Startschuss der Winter-Shopping-Saison bedienen

– Content-starke Websites (Blogger, Newsportale, etc.) liefern von einem Drittel bis zur Hälfte der Abschlüsse in der Black-/Cyber-Week. Wir empfehlen daher Kooperation mit reichweitenstarken Premium-Media-Publishern in Verbindung mit einer frühzeitigen Angebots-und Content-Planung

 

Wir sind da…

Wie immer unterstützen wir euch beim Vertrieb eurer Produktangebote. Sendet einfach eure Aktionen an [email protected] und wir finden die passenden Publisher und Platzierungen für euch… für Black Friday und für jeden anderen Tag des Jahres!

Bei Fragen und Anregungen, meldet euch gerne bei eurem Tradedoubler Ansprechpartner.

 

Euer Tradedoubler Expertenteam

Teile es auf:

Empfohlene Posts

Affiliate Trends 2020

Was wird uns dieses Jahr an- und umtreiben Welche Themen sollte jeder Advertiser, jeder Publisher, jede Agentur auf dem Schirm haben?! Mit welchen neuen Business Modellen wird man 2020 neue Kunden erreichen und inkrementellen Umsatz generieren?

Kontaktiere uns

Gerne besprechen wir gemeinsam, welche Wachstumsmöglichkeiten Dein Unternehmen hat und wie wir dies zusammen erreichen.