Rekordzahlen am Valentinstag 2019!

Valentinstag 2019 war für Tradedoubler sowohl in Deutschland als auch in Europa äußerst erfolgreich. In den zwei Wochen vor dem 14. Februar konnten wir ein Wachstum des Bestellwertes von fast 27% im Vergleich zum vorherigen Jahr beobachten. Die Anzahl der Sales stieg sogar um fast 60% im Jahresvergleich. Die Conversion Rate verbesserte sich in diesem Jahr deutlich und erreichte 8,6%.
Interessante Fakten: Im Vorjahr wurde am Valentinstag im Durchschnitt 56 Euro ausgegeben während der durchschnittliche Bestellwert über Mobilgeräte fast gleich bei 54 Euro lag. In diesem Jahr dagegen ist der durchschnittliche Bestellwert auf 44 EUR gesunken, doch über Mobilgeräte wurden 11 Euro mehr als im letzten Jahr und damit durchschnittlich 65 EUR umgesetzt.


Betrachten wir die europaweiten Zahlen zum Valentinstag, ist der Last-Minute-Einkauf in diesem Jahr im Vergleich zu 2018 leicht gestiegen. Der tägliche Bestellwert verzeichnete am 10. und 11. Februar den größten Zuwachs. Am 13. Februar konnten wir einen zweiten Peak bemerken, wie in folgender Grafik zu erkennen ist.

Wie stark haben Blumen performt?

Wenn wir uns europaweit die Blumen-Programme bei Tradedoubler ansehen, beobachten wir 2019 ein Wachstum im Bestellwert von 14% im Vergleich zum Vorjahr. Der durchschnittliche Bestellwert insgesamt und der Bestellwert über Mobilgeräte lagen mit 35 Euro auf einem ähnlichen Niveau. Interessante Beobachtung ist die herausragende Conversion Rate von 18,3% und eine sehr hohe Verkaufsquote von über 45% auf Mobilgeräten.

 

 

Teile es auf:

Empfohlene Posts

Google Shopping und CSS

Tradedoubler-Experte Tom Blomqvist erklärt, wie Google Shopping und Comparison Shopping Services (CSS) funktionieren und wie Du mit zusätzlichen externen CSS mehr Umsatz erzielst.