Performance Marketing damals und heute:

Die „neue“ Customer Journey

Performance und Affiliate Marketing sind in ständigem Wandel – als erstes europaweites Affiliate Netzwerk können wir bei Tradedoubler davon ein Lied singen. Wir zeigen euch, wie sich die Performance Marketing Branche und Tradedoubler seit ihren Anfängen in den 90ern verändert haben, welche Herausforderungen es heute im Onlinebereich gibt und wie ihr mit der Performance Group by Tradedoubler den Anforderungen der „neuen“ Customer Journey gerecht werdet!

Vom IT-Rookie zum Omnichannel Partner

Die Performance Marketing Branche und Tradedoubler haben sich in den vergangenen 30 Jahren an neue Herausforderungen angepasst und kontinuierlich weiterentwickelt, hier ein kleiner Überblick:

  • 1989: Die Anfänge des Performance bzw. Affiliate Marketings gehen zurück in die späten 80er. 1989 gründete William J. Tobins eine Firma namens PC Flowers and Gifts COM und bereits ein Jahr später entwickelte er ein Affiliate-Programm für den Blumen Online Shop PcFlowers.
  • 1994: Das erste Affiliate System entwickeln Matthew und Jason Olim 1994 für den Onlineshop CDNOW.
  • 1996: Startet das Amazon Affiliate Programm als eines der ersten öffentlich für alle zugänglichen Partnerprogramme.
  • 1999: Martin Lorentzon und Felix Hagnö gründen mit Tradedoubler das erste europaweite Affiliate Netzwerk.
  • 2003: Der erste Affiliate Summit findet im September 2003 mit rund 200 Teilnehmern statt.
  • 2005 – 2015: Tradedoubler bringt seine White-Lable-Lösung für globales Partnermanagement sowie seine Business Intelligence Lösung auf den Markt. 2015 führt Tradedoubler seine Cookieless Tracking Technologie ein und kurz darauf auch sein Cross Device Tracking.
  • 2016: Reworld Media wird Haupteigentümer von Tradedoubler. In den folgenden Jahren baut Tradedoubler sein Produktportfolio in den Bereichen Influencer Marketing, App Marketing, Leadgenerierung und Content to Commerce weiter aus.
  • 2018: Tradedoubler unterzeichnet als erster Partner in der EU ein exklusives Content Agreement mit Microsoft Editorial Solutions.
  • 2020: Tradedoubler wird einer der ersten zertifizierten Werbepartner von TikTok auf dem europäischen Markt.
  • HEUTE: Inzwischen vereint Tradedoubler mit The Performance Group by Tradedoubler eine Vielzahl an Performance Marketing Partnern. Dadurch können wir unseren Kunden maßgeschneiderte Omnichannel Marketing Lösungen anbieten.
Die Entwicklung der Performance Group

Die neue Customer Journey

Spätestens mit der Corona Pandemie und der zunehmenden Kaufkraft von Generation Z hat sich das Machtgefüge im E-Commerce verändert: Konsumenten sind informierter, kaufen bewusster, benötigen mehr Zeit für ihre Kaufentscheidung und sind weniger loyal Marken gegenüber. Das Ergebnis: Marken müssen sich mehr denn je um die Gunst der Kunden bemühen.

Speziell diese Faktoren prägen die „neue“ Customer Journey:

Content: Kunden wollen eine bewusste Kaufentscheidung treffen und holen dafür Informationen ein. Deshalb sollten Marken sicherstellen, dass potenzielle Kunden das finden, was sie online suchen – nämlich Inhalte, die sie über Produkt und Marke informieren und ihnen relevante Informationen für ihre Kaufentscheidung liefern.

User-Generated: Gerade junge Zielgruppen vertrauen anderen Usern mehr als Marken. Deshalb spielen nutzergenerierte Inhalte eine wichtige Rolle sowohl zu Beginn als auch während der Customer Journey. Dazu passt auch, dass viele junge User ihre Produktsuche nicht mehr bei Google oder anderen Suchmaschinen starten, sondern auf Social Media Plattformen. Dort suchen sie nach Shoppinginspiration und/oder folgen den Empfehlungen von Freunden und Influencern.

Cross Device: Zwar hat jede Generation ihr bevorzugtes Shopping-Device (bei Generation X ist es der Laptop, bei Gen Z hingegen das Smartphone), dennoch findet die Customer Journey längst nicht mehr nur auf einem Device statt. Ähnliches gilt für Online- und Offline-Shopping: Viele Verbraucher informieren sich online über eine Marke und kaufen dann vor Ort oder umgekehrt.

Neue Customer Journey
Aus unserer OMR Masterclass 2023

The Performance Group by Tradedoubler

Die „neue“ Customer Journey sorgt dafür, dass Onlineshops und -händler eine smarte Omnichannel Marketing Strategie benötigen, um Konsumenten schon zu Beginn ihrer Customer Journey anzusprechen und dann bis zur Conversion zu begleiten. Und genau hier kommt The Performance Group by Tradedoubler ins Spiel. Denn mit unseren Performance Marketing Partnern bieten wir euch Omnichannel Marketing Lösungen, die den gesamten Funnel abdecken – von Awareness, über Interest und Desire, bis hin zu Action.

Dabei setzen wir speziell auf diese vier Säulen:

Classic Performance Marketing: Performance bzw. Affiliate Marketing in all seinen Facetten, inklusive Google CSS, Cashback- und Gutscheinseiten, Preisvergleicher, Retargeting Partner und mehr.

Content to Commerce: Content ist bei uns King – wir arbeiten mit Premium Media Partnern, wie Burda Forward, burda style, Microsoft News und Ströer zusammen, damit ihr euren Kunden relevanten, informativen, unterhaltsamen und begeisternden Content bieten könnt.

User Generated Content: Mit unseren Partnern Metapic, Onbaz und zezam startet ihr in Sachen Influencer Marketing und Live Video Shopping durch und erobert alle Social Media Plattformen.

Customer Acquisition: Keine Kunden = keine Sales – aber nicht mit uns! Unsere Partner Appiness (App Marketing), LeadsLab (Leadgenerierung) und E-Mail by TD (E-Mail Marketing) sorgen dafür, dass euer Leadfunnel stets gut gefüllt ist und eure Userbase um wertvolle neue Kunden wächst.

The Performance Group by Tradedoubler

Ihr wollt euch den Herausforderungen der neuen Customer Journey gemeinsam mit der Performance Group stellen? Dann meldet euch einfach bei eurem Tradedoubler Ansprechpartner oder kontaktiert uns hier, falls ihr noch nicht mit Tradedoubler arbeitet.

Ihr wollt die Performance Group by Tradedoubler noch besser kennenlernen? Dann klickt hier für noch mehr Infos!

Euer Tradedoubler Expertenteam

Share this on:

Suggested posts

SERVICE: Datenschutz Grundlagen

Gastbeitrag: Die Experten von The Compliance Engineers erklären euch die Grundsätze zur Einhaltung der DSGVO und zeigen auf, was ihr zudem beachten solltet.

Q4 Customer Acquisition

Keine Kunden = keine Sales. Deshalb empfehlen wir: Arbeitet zu Beginn von Q4 noch einmal gezielt am Ausbau eures Kundestamms und eurer App User Base!