…das erste Retail-Sales-Event 2020!

Am 14. Februar ist es wieder soweit und nicht nur euer Partner freut sich, wenn ihr euch auf diesen Tag gut vorbereitet.

Wie auch bei vielen anderen Shopping Events wird meist last minute geshoppt. Schauen wir uns die Zahlen der letzten zwei Jahre an, so gibt es Verkaufs-Spitzen am 10. und 11. Februar wie nochmals am 13.

Doch auch in den zwei Wochen vor dem Tag der Verliebten geht es schon heiß her. Von 2018 auf 2019 registrierten wir in dieser Zeit einen Zuwachs des Order Values von 35% YoY bei 49% mehr Sales.

 

Der Klassiker – Blumen

Auch wenn sich manch einer über etwas Essbares wie z.B. Pralinen mehr freuen würde (wie auch der Autor dieses Posts), sind Blumen natürlich immer der Renner. Der Order Value stieg hier um 14% YoY. Die Conversion Rate lag letztes Jahr bei sagenhaften 18.3 %, der Anteil von Mobile-Bestellungen bei über 45%!

 

Konkret

Genug zur Zahlen-Theorie, es sollte euch allen bewusst sein, dass der 14. Februar der erste Umsatzpeak des Jahres ist und daher gut geplant sein sollte.

Für euch als Publisher (und auch als Endkunde) empfehlen wir folgende Anbieter und Partnerprogramme, um eure Besucher (oder Liebsten) mit passenden Geschenken zu überraschen.

 

Der perfekte Abend

Liebe geht durch den Magen…und daher ist es nur angebracht, wenn ihr eure Liebste*n mit einem gelungen Abendessen überrascht. Sei es im Restaurant (Quandoo 284667) oder natürlich noch besser selbst gekocht.

Dann hilft euch z.B. getnow (295039), oder wenn es noch etwas exklusiver sein soll Dallmayr (3096) weiter und vermeidet schon mal den stressigen Einkauf.

 

Das Tüpfelchen auf dem i

Wenn dann noch der Valentins-Klassiker Blumen auf dem Tisch steht, kann fasst nichts mehr schief gehen. Solltet ihr euch für Rosen interessieren, dann schaut doch mal bei Fleurop (191422) vorbei. Hier findet ihr garantiert das passende Bukett, dass dann frisch vom Floristen um die Ecke ausgeliefert wird.

Soll es etwas ganz Besonderes sein, dann empfehlen wir euch Colvin (295615) wo ihr stylische und auch ausgefallene Blumenarrangements und sogar ein Blumen-Abo bestellen könnt.

 

Gut geschenkt

Auf der Geschenkeseite könnt ihr eurer Phantasie freien Lauf lassen. Solltet ihr ideenlos sein, dann stöbert mal bei AliExpress (289260) oder bei unserem frisch gestarteten Partner DHgate.de (302065). Produkt-und Preisüberraschungen sind garantiert!

Oder schenkt etwas, dass man zusammen genießen kann, wie z.B. Entspannung, sei es bei ClubMed (292338), auf einer spannenden Tour mit getyourguide (287195) oder auch zu Hause auf der Couch mit dem hochwertigen CBD-Öl von Nordicoil (293738).

Passend zur Couch sucht euch gleich noch einen schönen Film bei Sky (297463) raus und verbringt einen chillaxten Abend in Zweisamkeit.

Solltet ihr euch trauen, Kosmetik zu schenken, dann findet ihr bei L’Occitane en Provence (225662) und SOBER Berlin (283728) tolle Geschenkideen, oft auch als Sets, die zu jedem Haut-und Haartyp passen.

Wie man sich Bettet?

Bei all den Ideen wird schon nichts schief gehen und ihr werdet einen erinnerungswürdigen und erfolgreichen Abend verbringen. Sorgt daher schon einmal für den gebührenden Abschluss vor und bestellt euch noch vor dem 14.02. Liegekomfort der Extraklasse von Otty Matratzen (269584) ins Schlafzimmer.

 

Der Tag danach

Nach einem noch so tollen romantischen Abend kommt unaufhaltsam der nächste Tag. Wer gen Zukunft schaut, hat sich dann schon mit ein paar Ibuprofen von der Apotheke Zur Rose (300683) ausgestattet, um dem Kater durch Menge oder Klasse des am Abend zuvor getrunken Weins entgegenzuwirken.

Sollte der Zukunftsorientierte und auch noch Erfolgsverwöhnte Valentinstägler auch noch weiter hinaus über den Zeithorizont schauen wollen, so könnte er sich ggf. schon mal mit dem Angebot von Stokke (283827) vertraut machen.

Wie ihr seht, kümmern wir uns um euch und haben für jede Lebens- und Geschenkelage etwas im Portfolio. Vorausgesetzt ihr gehört nicht zu den wenigen Ausnahmen, die noch ganz kurzfristig etwas zum Valentinstag benötigen. Der Termin ist schließlich landläufig bekannt und jedes Jahr wiederkehrend, wie auch keineswegs überraschend, sodass immer genügend Vorbereitungs- und Planungszeit besteht.

Doch wenn ich es mir so recht überlege, dann gibt es sogar noch für alle hoffnungslosen Jahres-und Valentinstagvergesser eine probate Lösung… Jochen Schweizer (300086) sei Dank, kann man dort nämlich alle Aktivitäten auch als Gutschein direkt selbst ausdrucken.

 

Happy Valentine allen zusammen!

Teile es auf:

Empfohlene Posts

WELCOME: Benjamin Gromann

Das Tradedoubler Team München bekommt weiteren Zuwachs und langjährige Onlineexpertise durch Benjamin Gromann. Herzlich Willkommen im #bestteamever, Ben!

NEU: Tradedoubler Performance Pricing

Ab heute wird Affiliate Marketing durch unser neues „Performance Pricing“ noch attraktiver. Entscheidet euch beim Programmstart dafür und fokussiert euch auf das, was wirklich zählt, nämlich Umsatz!

Kontaktiere uns

Gerne besprechen wir gemeinsam, welche Wachstumsmöglichkeiten Dein Unternehmen hat und wie wir dies zusammen erreichen.