It’s all about Travel!

 

Unser Publisher Urlaubstracker sorgt dafür, dass jeder User das Reiseangebot findet, das zu seinem Budget passt – und das ist noch nicht alles! Denn bei Urlaubstracker erfahrt ihr zudem im Reisemagazin alles Wissenswerte rund ums Reisen, damit ihr bestens auf euren Urlaub vorbereitet seid!

Wir haben mit Anke Mesloh, Senior Key Account Managerin bei Urlaubstracker, über die zunehmende Bedeutung von Mobile Bookings in der Reisebranche – fast 60% der Buchungen bei Urlaubstracker erfolgen übers Smartphone – über authentische Reisedeals und -news sowie über neue spannende Urlaubstracker-Projekte gesprochen.

Viel Spaß mit unserem Interview!

 

UNTERNEHMEN

Kannst du dich bitte kurz vorstellen und uns etwas über deine Tätigkeit bei Urlaubstracker erzählen?

Ich bin Anke Mesloh und arbeite als Senior Key Account Managerin bei Urlaubstracker. Dort bin ich verantwortlich für unsere Partner, Kooperationen und für neue, potenzielle Partnerschaften.

 

 

Kannst du unseren Lesern Urlaubstracker ebenfalls kurz vorstellen?

Urlaubstracker ist einer der größten Reiseschnäppchenblogs in Deutschland und Österreich. Wir sind der Überzeugung, dass Reisen kein Luxusgut sein sollte, und ermöglichen das Reisen um die Welt für jedes Budget.

Wir durchstöbern dafür täglich das Internet, helfen unseren Usern beim Sparen, und nehmen ihnen die anstrengende Suche nach den besten Deals ab. Wir erstellen und veröffentlichen neben Reisedeals auch Reisenews, Reisetipps und Inspirationen. Die besten Artikel werden über unsere Channels gepusht. So generieren wir eine hohe Reichweite und erreichen ca. 3,5 Millionen Besucher pro Monat.

 

 

USP

Was macht euch so erfolgreich/ was macht euch einzigartig?

Wir betreiben keine eigenen Buchungsstrecken oder Whitelabels, das macht uns unabhängig und hebt uns von anderen ab. Wir sind authentische Blogger und ein tolles Team. Bei uns wird jeder Deal nach eigenen Qualitätsmerkmalen herausgesucht, aufbereitet und dem User präsentiert. Man findet in unseren Deals alle relevanten Informationen und wird dann direkt auf das entsprechende Angebot beim Partner weitergeleitet. Somit spart der User viel Zeit und Geld. Zudem schauen wir immer, was aktuell im Trend ist, entwickeln uns weiter und halten Ausschau nach neuen Channels, Partnern und Möglichkeiten, wie wir die User weiter begeistern können.

 

RÜCKBLICK

Gab es in den letzten Monaten besondere Erfolge oder Herausforderungen für euch und wie seid ihr damit umgegangen?

Das ganze letzte Jahr war natürlich eine große Herausforderung für uns in der Tourismusbranche. Durch die wiederkehrenden Schließungen verschiedener Destinationen und die damit einhergehende große Unsicherheit, wo man hinreisen kann, haben wir schnell gemerkt, dass wir super flexibel agieren müssen und uns täglich auf wechselnde Bedürfnisse unserer User einstellen müssen.

Das hat uns allerdings dazu gebracht, innovativer zu werden, weiter an neuen Projekten, wie unseren Reisenews, zu arbeiten und neue Verticals auch außerhalb der Reisebranche wie zum Beispiel Kreditkarten aufzubauen, um uns so noch besser aufzustellen.

 

 

NEXT

Gibt es spannende Projekte oder Veränderungen in der nächsten Zeit bei euch, von denen du uns erzählen kannst?

Es kommen auf jeden Fall weitere spannende Zeiten auf uns zu. Ich kann bereits ankündigen, dass wir derzeit unsere Urlaubstracker App von Grund auf neu entwickeln. Das ist ein wichtiger Step, um unsere User noch besser und individueller mit den besten Deals versorgen zu können.

Zudem investieren wir in unsere weiteren Channels, wodurch sich dort auch für Advertiser weitere spannende Möglichkeiten ergeben, um neue Platzierungen zu buchen. Wir konzentrieren uns auch in der Zukunft darauf, den Usern alle Informationen zu liefern, die sie interessieren und sie brauchen, um mit ihrem individuellen Budget zu verreisen.

 

Welche Trends siehst du aktuell in eurer Branche, bzw. im Online-Marketing?

Die Entwicklung der mobilen Buchungen wird immer wichtiger. Wir erreichen ca. 90 % unserer Besucher über das Smartphone und ca. 60 % der Buchungen werden darüber getätigt. Es ist notwendig, dass Advertiser mitziehen, sowohl über das passende Tracking Modell als auch über mobil-optimierte Websites und Buchungsstrecken. Vor allem App-Tracking und Cross Device Tracking sind nicht außer Acht zu lassen.

Diverse Channels werden weiterhin im Trend sein, wie Livestreams, LinkedIn, aber auch TikTok und Instagram. Ebenfalls interessant für uns sind KI Trends, mit welchen dem User seine gewünschten personalisierten Deals automatisch angezeigt werden.

 

 

Vielen Dank für das spannende Interview, Anke!

Ihr seid in Reiselaune und wollt euren nächsten Urlaub buchen? Dann gelangt ihr hier direkt zur Website von Urlaubstracker!

Ihr seid Advertiser und habt heiße Traveldeals, die bei Urlaubstracker nicht fehlen dürfen und dir ihr einem Millionenpublikum präsentieren wollt? Dann wendet euch einfach an euren Tradedoubler Ansprechpartner!

Euer Tradedoubler Expertenteam

Teile es auf:

Empfohlene Posts

NEUES Programm: Musterhaus

Unser brandneuer Advertiser Musterhaus lässt keine Wünsche beim Hausbau offen! Wir zeigen euch, von welchen Vorteilen ihr als Publisher im Partnerprogramm profitiert!

SPOTLIGHT: BlackFriday.de

Nur noch zwei Monate, dann ist er da, der große Tag: Black Friday 2021! Unser Publisher BlackFriday.de hat sich – wie der Name schon vermuten lässt – mit seinem Angebot auf diesen Tag spezialisiert.

Kontaktiere uns

Gerne besprechen wir gemeinsam, welche Wachstumsmöglichkeiten Dein Unternehmen hat und wie wir dies zusammen erreichen.