Mobile first & spannende Shopping-Deals mit ShopBack!

ShopBack wurde vor fast zehn Jahren in Singapur gegründet und zählt mit mittlerweile mehr als 40 Millionen Usern zu einer der führenden Shopping-Plattformen – und jetzt expandiert ShopBack nach Deutschland! Erfahrt in unserem Interview mehr über die Plattform, warum 90% der Sales über die ShopBack App laufen und wie ihr als Advertiser von den zahlreichen Marketingaktivitäten von ShopBack profitiert!

ABOUT ShopBack

Könnt ihr euch bitte kurz vorstellen und uns etwas über eure Tätigkeit bei ShopBack erzählen?

Wir sind Josey und Keith von ShopBack. Josey, eine der Mitgründerin, leitet unsere Marktexpansion, während Keith, ehemaliger General Manager für Südkorea und Hongkong, nun Initiativen zur Partnerentwicklung in Deutschland leitet. Wir freuen uns, dass wir uns dem Tradedoubler Netzwerk vorstellen dürfen.

Könnt ihr unseren Lesern ShopBack ebenfalls kurz vorstellen?

Selbstverständlich! ShopBack wurde vor fast einem Jahrzehnt in Singapur gegründet und hat sich zu einer führenden Shopping-Plattform mit über 40 Millionen Nutzern in 10 Märkten und mit einem Umsatz von 3,5 Milliarden Euro für Partner im Jahr 2022, entwickelt. Unsere Mission ist es, das Shoppen für jeden profitabel zu machen. Insbesondere für Partnershops wollen wir Lösungen bieten, um ihre idealen Kunden effektiver und effizienter anzusprechen.

Wir sind begeistert, nach Deutschland zu expandieren und damit unseren 11. Markt zu erschließen. Wir freuen uns darauf, mit Tradedoubler und seinem Partnernetzwerk zusammenzuarbeiten und das Wachstum der Affiliate-Branche in Deutschland gemeinsam zu fördern. Unser Start in Deutschland wird mit Cashback-Angeboten beginnen, gefolgt von einer schrittweisen Einführung verschiedener Produktfeatures.

ShopBack

USP

Was macht ShopBack einzigartig?

ShopBack hebt sich als mobilzentrierte Kundenbindungsplattform hervor, die sich durch eine verbesserte Markenbindung und höhere Konversionsraten auszeichnet.

Mit über 90% der Transaktionen, die über unsere App generiert werden, nutzt ShopBack die Kraft der Mobiltechnologie, um Benutzer überall zu erreichen. Dieser Mobile-First-Ansatz ermöglicht es uns, ein personalisiertes Einkaufserlebnis anzubieten, das auf das Kaufverhalten eines jeden Nutzers zugeschnitten ist.

Unsere App bietet eine breite Palette von Werbemöglichkeiten, darunter Pop-ups, individuelle Kampagnenseiten, Newsletter und Livestreams, die es Partnerhshps ermöglichen, ihre Geschichten effektiv zu vermitteln und User über ihre Produkte zu informieren. Darüber hinaus bieten wir viele weitere Mehrwertfunktionen und Dienstleistungen, wie z. B. die Gamification-Funktion, die es Partnershops ermöglicht, durch Spielmechanismen unterschiedliche Verhaltensweisen der Nutzer zu fördern.

Was sollten Advertiser berücksichtigen, wenn sie mit euch arbeiten wollen?

ShopBack Deutschland wird seinen Hauptsitz in Berlin haben und unser deutsches Gründungsteam wird derzeit zusammengestellt. Wir liegen im Zeitplan für einen Start im Juli, mit geplanten Kampagnen von August bis zum Ende des Jahres. ShopBack DE wird als ShopBack Europe GmbH unter HRB 129483 im Handelsregister des örtlichen Amtsgerichts Frankfurt am Main eingetragen.

Advertiser, die an einer Zusammenarbeit interessiert sind, können sich an ihre Tradedoubler-Ansprechpartner wenden, um weitere Unterstützung zu erhalten.

ShopBack Safari

NEXT

Was ist euer Fokus für die kommenden Monate? Gibt es spannende Projekte, von denen ihr uns erzählen könnt?

Unsere kommenden Monate werden sich auf zwei aufregende Projekte konzentrieren – unsere Launch-Kampagne sowie die Mega-Shopping-Saison im vierten Quartal 2023, einschließlich der Black Friday-, Cyber Monday- und Weihnachtskampagnen.

Unser Ziel ist es, unsere Nutzerbasis innerhalb der nächsten 12 Monate auf 1 Millionen Nutzer zu erweitern. Um den Erfolg sicherzustellen, wird ShopBack 7 Millionen Euro in Marketingaktivitäten investieren und dabei einen Omnichannel-Ansatz verfolgen, um unsere Plattform und Partnershops durch Influencer, soziale Plattformen, Außenwerbung, Offline-Aktivierungen und mehr zu präsentieren.

Welche Trends seht ihr aktuell im Performance Marketing bzw. im E-Commerce allgemein?

Zwei bemerkenswerte Trends zeichnen sich im Bereich Performance-Marketing und E-Commerce ab.

Zum einen nimmt die Verbreitung von mobilem Handel zu, da die Verbraucher in hohem Maße digitale Geräte nutzen, was das mobile Einkaufen zu einem bedeutenden globalen Trend macht.

Zweitens suchen Verbraucher angesichts steigender Inflation aktiv nach Möglichkeiten, mehr aus ihrem Geld herauszuholen. Dies bietet Marken die Gelegenheit, Verbraucher über ihre Angebote zu informieren und zu begeistern, da Verbraucher offener dafür werden, neue Marken zu entdecken.

Vielen Dank für das spannende Interview!

Ihr habt Fragen zu euren Möglichkeiten oder wollt direkt mit ShopBack durchstarten? Dann wendet euch einfach an euren Tradedoubler Ansprechpartner!

Wir freuen uns schon sehr auf den ShopBack Launch im Juli und auf unsere Zusammenarbeit!

Euer Tradedoubler Expertenteam

PS: Ihr habt noch kein Partnerprogramm im Tradedoubler Netzwerk? Dann schreibt uns!

Share this on:

Suggested posts

Osterplatzierungen 2024

Ostern steht vor der Tür - eines der wichtigsten Sales Events des Jahres. Hier findet ihr Top Platzierungen unserer Publisher für ein erfolgreiches Ostergeschäft!

SERVICE: Datenschutz Grundlagen

Gastbeitrag: Die Experten von The Compliance Engineers erklären euch die Grundsätze zur Einhaltung der DSGVO und zeigen auf, was ihr zudem beachten solltet.