Cross Channel Tracking mit der White Label-Lösung von Tradedoubler

Digitale Kanäle wie Affiliate, Display Kampagnen, Social Media, Mobile, SEM und SEO produzieren immer mehr Daten und digitale Vermarkter haben Mühe, die einzelnen Online Marketing-Kanäle zu analysieren, zu messen und zu optimieren.

In den letzten Jahren haben Performance Marketing-Trends gezeigt, dass immer mehr Kunden und Agenturen bestrebt sind, direkte Partnerschaften über Plattformen zu managen, um dabei immer den vollen Überblick über alle ihre Kampagnen zu behalten.

Tradedoubler bietet eine Lösung, die es ermöglicht, alle Online Marketing-Aktivitäten des Kunden zu verwalten und zu analysieren, um die besten Strategien zur Erreichung der Ziele und zur Optimierung des ROI zu implementieren. Die Technologie von Tradedoubler ermöglicht es dem Kunden, all seine Kanäle zu messen und zu deduplizieren, so dass dieselbe Bestellung nicht mehreren Traffic-Quellen gleichzeitig zugeordnet wird.

Auf diese Weise zahlt der Kunde für die richtige Quelle und vermeidet die Zahlung von doppelten Transaktionen. Das Attributions-Modell ist oft auch mit dem Konzept der Deduplizierung verbunden, da es bestimmt, welcher Quelle die Transaktion zugeordnet werden soll. Das am häufigsten verwendete Modell ist der „letzte Klick“, welches die 100%-Zuordnung der Bestellung zur letzten Traffic-Quelle vorsieht.

Vorteile des Cross Channel-Tracking mit unserer White Label-Lösung:

  1. Flexibilität, Integration und Individualisierung: Die Lösung wurde für alle Unternehmen entwickelt, die Informationen aus zahlreichen Kanälen integrieren, deduplizieren und verwenden müssen. Dabei werden die Tools zur Überwachung und Optimierung der Aktivitäten autonom verwaltet.

  2. Kostensenkung: Verwaltung wichtiger Partner im eigenen Haus, Kosten- und Zeitersparnis

  3. Direktzahlungen an Partner: Möglichkeit, Provisionen an Partner auf der ganzen Welt in der Währung ihrer Wahl direkt auszuschütten.

  4. Optimierung und Konsolidierung der Aktivitäten: Mit unserer Plattform wird sicher gestellt, dass digitale Marketingaktivitäten optimiert, dedupliziert, nachvollziehbar sind und eindeutige Ergebnisse / Informationen für das Unternehmen geliefert werden.

  5. Echtzeit-Info: Es ist möglich, auf alle Berichte über eine Reporting-API zuzugreifen. Auf diese Weise können die Ergebnisse in die eigenen internen Systeme wie z.B. CRM integriert werden.

  6. Steigerung des ROI: Steigert die Effizienz durch Zugriff auf alle Aktivitäten über eine einzige Schnittstelle und Selbstkonfiguration.

Dank unserer eigenen Technologieplattform bieten wir unseren Kunden ein globales, akkurates und zuverlässiges Tracking-Tool, das für alle Geräte funktioniert, auch wenn keine Cookies vorhanden sind.

Mit unserer Business Intelligence-Plattform können wir vollständige, maßgeschneiderte Berichte bereitstellen und auch externe Daten importieren (d.h. Ausgaben bei Facebook oder Google Ads sowie On-site-Daten von Analytics). Dies hilft Kunden bei der Performanceanalyse, bei der Überwachung der wichtigsten KPIs (Impressions, Unique Visitors, Post-Click- und Post-Impressions-Klicks, Sales Post-Clicks und Post-Impressions, Auftragswert, Conversion-Rate usw.) und ermöglicht, strategische Entscheidungen auf Basis des ROI zu treffen.

Das Online Tracking erfolgt über ein Tracking-Pixel (cookiebasiert), das die Vorteile unserer First Party Cookie-Lösung nutzen kann. Für den Fall, dass ein Nutzer Cookies deaktiviert, ist es möglich, die Kombination von IP-Adresse und Browserversion für ein Zeitfenster von 4 Stunden zu verfolgen. Es ist auch möglich, das Tracking im Batch-Modus durchzuführen, indem uns eine XML-Datei zur Verfügung gestellt wird, die die Liste der automatisch ins System zu importierenden Conversions enthält (auch geeignet für Offline-Aktivitäten, z.B. Couponing).

Darüber hinaus hat Tradedoubler seit 2016 damit begonnen, Cross Device Konvertierungen zu messen: Es handelt sich um eine Lösung, die eine anonyme Verbindung zwischen einem Benutzer und seinen Geräten herstellt, indem das deterministische Matching verwendet wird, um versäumtes Tracking oder fehlerhafte Attributionen in einem Ökosystem mit mehreren Geräten vorzubeugen.

Darüber hinaus bieten wir mit unserer Business Intelligence-Lösung eine vollständige Transparenz über die Performance aller digitalen Aktivitäten und die Möglichkeit, die User Journey im Detail nachzuverfolgen.

Dieser Artikel wurde von Luca Virani, Head of Technology, und Giuseppe Salvia, Client Development Manager, im Mailänder Büro von Tradedoubler verfasst.

Teile es auf:

Empfohlene Posts