Neues Voucher Code Tracking von Tradedoubler verhindert Gutschein-Missbrauch und bietet umfassende Analysemöglichkeiten

Führende Marken wie Dell, The Body Shop (UK), bonprix (Deutschland), Yves Rocher (BeNeLux), frontlineshop (Deutschland), CDON (Nordeuropa) und Omnicom Affiliates (UK) setzen bereits auf die Tradedoubler-Lösung

Zürich, 04. Dezember 2013 - Tradedoubler, der Schweizer Marktführer im Performance Marketing, erweitert sein Angebot im Bereich Gutscheine und bringt seine Voucher Code Tracking-Lösung in der Schweiz an den Start. Mit „Voucher Code Tracking” können Advertiser neue Kundengruppen ansprechen, Umsätze steigern und komplette Kaufpfade von Offline zu Online zurückverfolgen. Ausserdem wird dem unautorisierten Gebrauch von Gutschein-Codes vorgebeugt. Die neue Lösung, die Teil des Voucher & Promotion Code-Angebots von Tradedoubler ist, wird bereits von namhaften Unternehmen eingesetzt, darunter Dell, Yves Rocher (BeNeLux), bonprix und frontlineshop (beide in Deutschland), CDON (Nordeuropa) sowie The Body Shop und Omnicom Affiliates (beide in Grossbritannien).

Features von Voucher Code Tracking:

  • Die Lösung verhindert den unerlaubten Gebrauch exklusiver Gutschein-Codes durch nicht-autorisierte Publisher und schützt damit Budgets und Umsätze von Advertisern und ihren Publishern.
  • Voucher Code Tracking läuft vollautomatisch für grösstmögliche Genauigkeit und Effizienz. Die Provision für exklusive Codes wird automatisch validiert und dem entsprechenden Publisher gutgeschrieben.
  • Publisher können nach Codes suchen und diese über das Tradedoubler-Interface auswählen oder sie dynamisch über eine API-Schnittstelle integrieren.
  • Da das Tool den gesamten Sales-Cycle Online wie Offline abbildet, eröffnen sich für Werbetreibende neue Möglichkeiten im Gutschein-Marketing, unter anderem via TV, Radio und SMS. Advertiser sehen, welcher exklusive Code beim Einkauf eingelöst wird und können somit ihre zukünftigen Kampagnen effizienter aussteuern.
  • Autorisierte Publisher erhalten alleinigen Zugang auf exklusive Codes, die das Tracking beim Kauf unmittelbar ihnen zuordnet. Das schafft Anreize für Publisher, Codes prominenter auf ihrem Inventar einzubinden.

Um Budget-Entscheidungen zu treffen und Kampagnen effizienter auszusteuern, ist eine verlässliche Datenbasis unerlässlich. Sie hilft dem Advertiser nicht nur, den Kaufpfad zu verstehen, sondern auch welche Codes an welchem Point of Sale eingelöst werden“, weiss Magnus Nyström, Chief Technology Officer bei Tradedoubler. „Mit Voucher Code Tracking schützt Tradedoubler die Umsätze aller im Prozess beteiligten Parteien – der Advertiser und der Publisher. Die Daten aus dem Tracking bilden ausserdem die Grundlage, zukünftige Programme besser auszusteuern und damit das Umsatz-Volumen weiter zu steigern.“

###

Pressekontakt
Gerrit Breustedt & Julia Baumgärtel
Oseon
+49 (0) 69-25 73 80 22-15 / -12
tradedoubler@oseon.com